CompFlex – das Training auf dem Wippbrett


„„...zur sensomotorischen Entwicklung ⦋gibt⦌ es bereits viele verschiedene Ansichten und Programme.
Alle diese Konzepte beschreiben mit Sicherheit wichtige Aspekte dieses Themas. Ich bin mir sicher, dass CompFlex ebenso ein wichtiger Beitrag ist und somit das Wissen über die möglichen Trainingsprogramme erweitert.“
W. Scholtz, Webseite 2019

Das Psychomotorik-Training CompFlex (complementär/ Flexibilität) ist ein spezifisches neurophysiologisches Bewegungstraining, das im Gesundheitsforum Chemnitz entwickelt wurde.

Das Spezifikum des CompFlex besteht in der simultanen Verbindung des Bewegungs- und Gleichgewichtstrainings. Durch diese Kopplung wird der Trainingseffekt des motorischen, sensorischen und neuronalen Bewegungssystems signifikant erhöht.

Die Ziele des Trainings sind:

  • Förderung der neurophysiologischen und motorischen Entwicklung von Kindern
  • Erhaltung und Anpassung der neurophysiologischen und motorischen Fähigkeiten in allen Lebensaltern
  • Wiederherstellung der neurophysiologischen und motorischen Fähigkeiten bei Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen der Rehabilitation nach Krankheit, Unfall und traumatischem Erleben

Weitere Informationen: www.porta-de-belen.com/compflex/